GAK1.jpg

Telefonnummern

Heike Käppeler 06181 520403

Wolfgang Bromme 06181 5206082

und 0173 9625030

 

Anmelden

Suche

ev. Kirchenbezirk am Limes - Großauheim, Großkrotzenburg und Wolfgang

Ehemalige Synagoge Ausweichort für Gottesdienste in der Immanuelkirche

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Internet

Ehemalige Synagoge Ausweichort für Gottesdienste in der Immanuelkirche

In der Immanuel-Kirche wird in den nächsten zwei Monaten der Gottesdienstsaal saniert. Aus diesem Grunde finden folgende Gottesdienste ersatzweise in der Ehemaligen Synagoge, Steinweg 10, statt: Sonntag, 30. Juli, Sonntag, 6. August, 13. August, 3. September, 17. September, 1. Oktober.

Am 20. August 2017 feiern wir mit einem Bezirksgottesdienst ab 10.30 Uhr in Wolfgang das Limes-Sommerfest. Am 27. August gibt es ein weiteres Highlight: Im Rahmen des Reformationsjubiläums findet ein gemeinsamer Gottesdienst aller Gemeinden im Kirchenkreis Hanau auf der Ronneburg statt. Bitte dazu auch das Zusatzprogramm des Festwochenendes beachten. Am 24. September finden wir uns dann gemeinsam im Limes zum Erntedankfest in die Gustav-Adolf-Kirche ein.

Über einen guten Besuch bei allen Veranstaltungen freut sich

Pfarrer Heinz Daume und der Kirchenvorstand

 

 

Stellenbeschreibung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Internet

Wir suchen zum 01.11.2017 eine/n Küster(in)/Hausmeister(in) für unser Gemeindezentrum Waldsiedlung und die Gustav-Adolf-Kirche, 63457 Hanau.


Im Rahmen ihrer/seiner Aufgaben und Tätigkeiten hat die/der Stelleninhaber/in Folgendes sicherzustellen:

 

· Vor- und Nachbereitung sowie Sicherstellung eines geordneten Ablaufs von Gottesdiensten und besonderen Anlässen

· Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen der Kirchengemeinde und im Rahmen von Vermietungen

· Instandhaltung, Reinigung und Wartung von Gebäude, „Außenanlage“ und technischen Hilfsmitteln unter Beachtung geltender Sicherheitsbestimmungen

· Mitwirkung und Mitgestaltung von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen

· Sonstige organisatorische Maßnahmen

·

Wir erwarten

· Handwerkliches Geschick und Freude an praktischer Arbeit

· Teamfähigkeit, kommunikatives und freundliches und wertschätzendes Verhalten.

· Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche innerhalb der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen)

· Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen

Wir bieten

· 30 Wochenstunden

· Tarif: TV-L in kirchlicher Fassung

· Motiviertes Team aus PfarrerInnen, HausmeisterInnen, JugendarbeiterInnen und Ehrenamtlichen

· Zusätzliche Altersversorgung

Bewerbungen bitte bis zum 17.09.2017 an Ev. Kirche Am Limes, Theodor-Heuss-Str. 1, 63457 Hanau, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

   

Aktionstage 2017 der Evangelischen Kirche am Limes

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Ronja

 

 

Erstmalige Kooperation mit den Ferienspielen in Großkrotzenburg

 

 

 

Vom 10.- 14. 07. 2017 fanden die Aktionstage der Kinder-und Jugendtreffs der Evangelischen Kirche Am Limes statt. Insgesamt nahmen 15 Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren teil. Die Organisation wurde von mehreren ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Der Montag wurde dazu genutzt, sich bei einer gemeinsamen Spaßolympiade und Kochen kennenzulernen. Der Dienstag bot neben einigen Outdooraktivitäten und Pizzabacken vor allem Aktionen rund um den Themenbereich Basteln. Hier wurden gemeinsam Magnete angefertigt, Kratzbilder und Traumfänger gestaltet. Am Mittwoch führte es die Kinder und Jugendlichen zu dem Kooperationspartner der Kirche Am Limes, dem Familien- und Jugendzentrum Wolfgang. Das geplante Klettern konnte an diesem Tag leider aufgrund der Wetterlage nicht stattfinden, wurde aber durch gemeinsames Grillen, Basteln und Spielen kompensiert.

 

Den Donnerstag und Freitag zierte ein Novum in den Aktionstagen. Erstmals gab es zur großen Freude der Teilnehmer eine Kooperation mit den Ferienspielen in Großkrotzenburg. Zusammen mit den 135 Kindern der dortigen Ferienspiele konnten die Teilnehmer Workshops besuchen, Großgruppenspiele spielen und im Großkrotzenburger See schwimmen gehen.

Die zwei Hauptamtlichen Sven Hofmann und Ronja Bauer möchten sich an dieser Stelle noch einmal bei allen ehrenamtlichen Helfern, Torsten Rosa und Lorenz Eduard Müller aus Hanau- Wolfgang, sowie Reiner Uftring und dem gesamten Ferienspielteam der Ferienspiele Großkrotzenburg für die gelungene Integration in ihre Veranstaltungen herzlich bedanken.

 

 

   

Wolfgang und Großauheim besuchen gemeinsam den Holiday Park

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Ronja

 

Am Dienstag, den 18.07.2017, besuchte das Familien und Jugendzentrum Wolfgang sowie das T-haus der Ev. Kirche am Limes gemeinsam mit 4 Betreuern und 22 Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 18 Jahren den Holiday Park in Haßloch. Bei besten Wettervoraussetzungen fuhren die Busse um 8 Uhr morgens los und erreichten den Park um 10 Uhr. In Kleingruppen bewegten sich die Jugendlichen und Betreuer durch den Park und besuchten die verschiedenen Achterbahnen und Attraktionen. Gestärkt durch die mitgebrachten Snacks verbrachten alle einen ereignisreichen Tag mit viel Spannung und Spaß zum Beispiel auf dem Free-Fall-Tower oder den verschiedenen Wasserattraktionen. Ein besonderes Highlight war hierbei die gemeinsame Fahrt auf der Expedition GeForce. Nach einem gemeinsamen Abendessen erreichten die Teamer und Teilnehmer gegen 21 Uhr abends müde, aber glücklich die jeweiligen Jugendeinrichtungen und können auf einen Tag voller Sonne und Spaß zurückblicken.

 


 


 

 

   

Kinder und Jugendliche gestalten das T-haus

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Ronja

 

Open-House Tage ein voller Erfolg

 

 

 

In der Zeit vom 3.07-7.07.2017 hatten die Kinder und Jugendlichen aus Großauheim und Umgebung die Möglichkeit, ihre erste Ferienwoche in den Räumlichkeiten des T-haus zu verbringen. Jeden Tag von 10:00 Uhr bis 16:00 öffnete das Jugendzentrum seine Pforten und bot kleinere und größere Aktionen an. Unter anderem wurde täglich gemeinsam gekocht, Outdoorspiele veranstaltet oder gebastelt. Das besondere Highlight in diesem Jahr war die Neugestaltung einer Wand durch die Kinder. Durch kreative Betätigung und einem großen Maß an Konzentration konnte nach vier von fünf Tagen gemeinsamer Arbeit ein kunterbunter Löwenkopf für das Kinder- und Jugendzentrum fertig gestellt werden.

 

   

Seite 7 von 45